• energieberatung helbig

  • energie sparen

  • energiebedarfsausweis haus

Als Schlußfolgerung aus der Energiekrise in den siebziger Jahren wurde 1976 die Rechtsgrundlage zur rationellen Energieverwendung durch das Energiespargesetz geschaffen.
In den neunziger Jahren trat dann der Klimaschutz immer mehr in den Vordergrund. Ziel der dritten WSVO-1995 war, den Energieverbrauch bei der Heizung der Gebäude stark zu
reduzieren und es sollten auch die CO2-Emissionen gesenkt werden.

Warum ist eine Energieberatung notwendig?

Weil es immer Möglichkeiten gibt, Energie- und Heizkosten zu sparen, Sie einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten, aber vorallem, weil Energieberatung für Neu- und
Altbauten als Standart im Wohn- und Gewerbebau zu sehen ist

Ihr Gebäude wir dabei auf energetische Verbesserungs- und Sanierungsmöglichkeiten
untersucht. Der aktuelle Energieverbrauch wird unterteilt in die Verlustbereiche:
- Transmission
- Lüftung
- Wärmebrücken
- solare Einstrahlungs- und interne Wärmegewinne
- Angagentechnik

So erhalten Sie einen  energetischen Ist-Zustand und umfangreiche Berechnungen und Empfehlungen für eine Gebäudeverbesserung im energetischen Bereich!
Energieberater erstellen eine Kostenschätzung und informieren über Fördermöglichkeiten.